Sie sind hier: r-recht.de » Urheber- und Medienrecht » Verlagsrecht

Unsere Leistungen im Verlagsrecht

Das Verlagsrecht im Sinne des deutschen Verlagsgesetzes ist das ausschließliche Recht, ein Werk der Literatur oder Tonkunst (das heißt Notenmaterial) zu vervielfältigen und zu verbreiten. Es ist ein Teilbereich der urheberrechtlichen Nutzungsrechte.

Streitigkeiten gibt es immer wieder über die Vergütung der Autoren oder Übersetzer. Aber auch die Frage der Finanzierung eines Buches überhaupt ist nicht so selten, zumal nicht jeder gleich einen Bestseller schreibt, und auch Verlage natürlich wirtschaften müssen. Wie viele Freiexemplare bekommt der Autor? Wo wird sein Buch vorgestellt, und an welche Buchhandlungen wird es versandt? Für welche Nutzungsarten werden die Vervielfältigungsrechte übertragen? Solche Fragen sollten, wenn möglich, im Vorfeld geklärt werden.

Unsere Anwaltskanzlei ist auf das Verlagsrecht spezialisiert. Wir überprüfen gerne ihren Fall und können für sie außergerichtlich und gerichtlich tätig werden.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Hörbuchvertrag
  • Prüfung von Autoren- und Verlagsverträgen
  • Übersetzervertrag

In einem Beratungsgespräch werden wir Sie über die rechtlichen Möglichkeiten in ihrem Fall aufklären.